21. Juni 2019

Der 2. Retail Media Summit im Kleinen Saal der Elbphilharmonie

Timetable

Get Together

09:00 - 09:30 Mehr Erfahren

Ahoi & Willkommen

09:30 - 09:35 Mehr Erfahren

Opening Keynote

09:35 - 09:55 Mehr Erfahren

Zur Lage der Digitalwirtschaft

09:55 - 10:20 Mehr Erfahren

Gattungsdiskussion

10:20 - 10:55 Mehr Erfahren
10:55 - 11:15

Go East

11:15 - 11:40 Mehr Erfahren

OOH meets Digital

11:40 - 12:10 Mehr Erfahren

Best Practice Case I

12:10 - 12:30 Mehr Erfahren
12:30 - 13:45

Hey RMS!

13:45 - 14:10 Mehr Erfahren

Generation Y&Z

14:10 - 14:30 Mehr Erfahren
14:30 - 14:45

Best Practice Case II

14:45 - 15:00 Mehr Erfahren

Coming soon

15:00 - 15:15 Mehr Erfahren

Coming soon

15:15 - 15:30 Mehr Erfahren
15:30 - 15:45
Anja Lange (Moderation)

Anja Lange (Moderation)

Anja Lange verfügt über eine langjährige Moderationserfahrung vor der Kamera, im Radio und auf Bühnen. Ihre Moderationsausbildung absolvierte sie am Institut für Moderation des SWR. Seitdem moderierte sie vor allem Veranstaltungen der Digital,- Medien- und Filmbranche sowie im Bereich Startup/Entrepreneurship. Hierzu zählen Messen wie IFA, dmexco, Re:publica, Events wie das Berlin Email Summit, Dialog Summit sowie Kunden wie Haier, bwcon, Bosch, Weleda. Darüber hinaus ist sie als Eventmoderatorin für den Stuttgarter Radiosender antenne 1 tätig. Anja besitzt einen Masterabschluss im Bereich "Elektronische Medien/Unternehmenskommunikation" der Hochschule der Medien in Stuttgart sowie zwei Jahre Marketing-Praxis in London.

Get Together

Anja Lange (Moderation)
09:00 - 09:30
Katharina Fegebank (2. Hamburger Bürgermeisterin)

Katharina Fegebank (2. Hamburger Bürgermeisterin)

Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Geboren am 27. Februar 1977 in Bad Oldesloe, aufgewachsen in Bargteheide, seit 2004 wohnhaft in Hamburg. 1997-2002 Studium der Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Anglistik mit dem Abschluss Magistra Artium (M.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. 2002-2003 Postgraduierten-Studiengang der Europawissenschaften mit dem Abschluss Master of European Studies (M.E.S) in Berlin. 2000 Youth Consultant bei den Vereinten Nationen; Department of Economic and Social Affairs New York, USA. 2003-2004 Projektmanagerin & Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Politik (IEP) in Berlin. 2004-2007 Wissenschaftliche Referentin für Migrations- und Integrationspolitik der Hamburger GAL-Bürgerschaftsfaktion. 2005-2008 Beisitzerin im Landesvorstand von Bündnis90/Die Grünen Landesverband Hamburg. 2007-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Präsidium der Leuphana Universität Lüneburg. 2008-2015 Landesvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen, Landesverband Hamburg. 2011-2015 Abgeordnete und Sprecherin für Soziales, Internationales und Europa der Grünen Bürgerschaftsfraktion und Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Integration und Arbeit der Hamburgischen Bürgerschaft. Seit 15 April 2015 Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung.
Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers, Gründungsgeschäftsführer der Otto Group Media, durchlief nach seinem Studium Betriebswirtschaftslehre in Hamburg verschiedene Karrierestationen bei Axel Springer, Gruner + Jahr und Tomorrow Focus. 2004 stieg Torsten Ahlers bei AOL ein, wo er später Geschäftsführer von AOL Deutschland wurde. 2010 wurde er von „Werben & Verkaufen“ (W&V) zu einem der innovativsten Digital-Manager gewählt. Ab 2011 war Torsten Ahlers Geschäftsführer der Next Audience, einem Unternehmen der SinnerSchrader Gruppe, bevor er 2014 bei der Otto Group einstieg. 2016 gehörte er zu den Top-10-Media-Köpfen der Branche, die jährlich von der „W&V“-Redaktion bestimmt werden.

Ahoi & Willkommen

Start des 2. Retail Media Summits
Katharina Fegebank (2. Hamburger Bürgermeisterin)Torsten Ahlers (Otto Group Media)
09:30 - 09:35
Christian Krug (Gruner + Jahr)

Christian Krug (Gruner + Jahr)

Christian Krug, 53, hat in Frankfurt Werbekaufmann gelernt bevor er zum Journalismus wechselte. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften war er Reporter beim STERN, Redaktionsleiter von SPIEGEL-TV, Chefredakteur der Lifestyle-Ikone MAX und zuletzt Chefredakteur des STERN. Heute ist er Chefredakteur für Neue Geschäftsfelder bei Gruner + Jahr.

Opening Keynote

Per Anhalter durch die Galaxis. Dem Zufall eine Chance geben!
Christian Krug (Gruner + Jahr)
09:35 - 09:55
Dr. Holger Schmidt (Netzoekonom.de)

Dr. Holger Schmidt (Netzoekonom.de)

Dr. Holger Schmidt (Netzoekonom.de) begleitet die digitale Transformation der Wirtschaft seit zwei Jahrzehnten. Zuerst lange Zeit als Wirtschaftsredakteur und Internet-Koordinator der FAZ; heute als Dozent an der TU Darmstadt und Kolumnist beim Handelsblatt. Seine Schwerpunktthemen sind die Plattform-Ökonomie, New Work und Medienwandel.

Zur Lage der Digitalwirtschaft

Die nächste Generation der Plattformen
Dr. Holger Schmidt (Netzoekonom.de)

Das Wachstum der Plattformen geht ungebremst weiter. Dr. Holger Schmidt setzt daher auf vielfachen Wunsch seine kritische Analyse der Plattform-Ökonomie aus dem vergangenen Jahr fort: Was macht die nächste Generation der Plattformen aus? Wie beeinflussen sie das digitale Ökosystem und wie unser Geschäftsmodell im Zeitalter der künstlichen Intelligenz? Und welche weiteren Faktoren beeinflussen die Plattformen der 3. Generation?
Freuen Sie sich mit uns auf einen inspirierenden Vortrag von einem der führenden Digital-Kenner Deutschlands.

09:55 - 10:20
Alexander Gösswein (Criteo)

Alexander Gösswein (Criteo)

Managing Director CEEMEA, Criteo Alexander Gösswein ist Managing Director CEEMEA für die DACH-Region, Russland, den Mittleren Osten und Afrika bei Criteo. Zuvor verantwortete als Managing Director das Geschäft des Unternehmens in Zentraleuropa. Alexander Gösswein kam 2011 zu Criteo, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Marketing- und Medienbranche und hatte über sieben Jahre führende Positionen bei Yahoo! (Overture) und Microsoft Advertising inne. Bevor er zu Criteo wechselte, baute er goviral in Deutschland auf, das im Januar 2011 von AOL Europe übernommen wurde.
Jürgen Scharrer (Moderation)

Jürgen Scharrer (Moderation)

Jürgen Scharrer ist gelernter Einzelhandelskaufmann und studierte Volkswirtschaftslehre an der Uni Erlangen-Nürnberg. Nach dem Studium arbeitete er fünf Jahre für die "Lebensmittel Zeitung", die weiteren Stationen waren "Der Handel", "Capital" und "Touristik Report". Seit 2008 ist Scharrer Mitglied der Chefredaktion von Horizont.
Platzhalter

Platzhalter

Ralf Richter (Plan.Net Performance)

Ralf Richter (Plan.Net Performance)

Ralf Richter, Geschäftsleiter Marketplaces bei Plan.Net Performance, begann 2003 seine Karriere nach dem BWL Studium als Mediaplaner bei Mediaplus, ebenfalls einer Tochter der Serviceplan Gruppe. Nach weiteren Stationen bei Ströer, Yahoo! und DWA Media war er von 2014 bis 2017 bei Amazon Advertising (ehem. Amazon Media Group) tätig und betreute als Senior Agency Partner führende Agentur-Networks, wie IPG und Dentsu Aegis. 2018 kehrte Ralf Richter an alte Wirkungsstätte zurück und verantwortet in seiner aktuellen Position die Agenturleistungen der Plan.Net Gruppe im Bereich Marketplaces und Retail-Media.
Tim Nedden (Finc3)

Tim Nedden (Finc3)

„Tim Nedden ist Co-Founder und Geschäftsführer der Finc3 Commerce GmbH, einem der Top-Amazon-Consulting-Unternehmen in Europa. Er und sein Team unterstützen internationale Kunden beim profitablen Wachstum auf Amazon und weiteren Ecommerce-Plattformen in Europa, den USA und Japan. Zuvor steuerte er als Senior-Manager bei Gruner+Jahr die digitalen Produkte des Verlags und war beim Nachrichten-Portal stern.de als „Head of SEO“ für Reichweiten-Management und Produktentwicklung verantwortlich.“
Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers, Gründungsgeschäftsführer der Otto Group Media, durchlief nach seinem Studium Betriebswirtschaftslehre in Hamburg verschiedene Karrierestationen bei Axel Springer, Gruner + Jahr und Tomorrow Focus. 2004 stieg Torsten Ahlers bei AOL ein, wo er später Geschäftsführer von AOL Deutschland wurde. 2010 wurde er von „Werben & Verkaufen“ (W&V) zu einem der innovativsten Digital-Manager gewählt. Ab 2011 war Torsten Ahlers Geschäftsführer der Next Audience, einem Unternehmen der SinnerSchrader Gruppe, bevor er 2014 bei der Otto Group einstieg. 2016 gehörte er zu den Top-10-Media-Köpfen der Branche, die jährlich von der „W&V“-Redaktion bestimmt werden.
X1

X1

Gattungsdiskussion

Was sind die Potentiale von Retail Media im Media Mix?
Alexander Gösswein (Criteo)Jürgen Scharrer (Moderation)Ralf Richter (Plan.Net Performance)Tim Nedden (Finc3)Torsten Ahlers (Otto Group Media)

In diesem Panel diskutieren angesagte Werbe-Experten über den Status Quo sowie die Zukunft der neuen Werbegattung.
Wohin muss die Reise gehen? Hat Retail Media das Potential signifikante Verschiebungen im Media Mix zu bewirken? Und welchen Einfluss haben Daten & Kreation auf den Erfolg einer Retail Media Kampagne?

10:20 - 10:55

10:55 - 11:15 Kaffeepause

Karl Wehner (Alibaba)

Karl Wehner (Alibaba)

Alibaba Group - Managing Director für Deutschland, Österreich, Schweiz, Türkei und Osteuropa Seit Juli 2017 ist Karl Wehner Managing Director für Deutschland, Österreich, Schweiz, Türkei und Osteuropa bei der Alibaba Group. Er unterstützt Partner in den wichtigsten europäischen Märkten beim Zugang zu dem Alibaba Ökosystem und hat über 15 Jahre Erfahrung im Bereich E-Commerce. Karl begann seine Karriere im Online-Handel bei Amazon Deutschland im Jahr 1999. Dort führte er den Amazon Marketplace in Deutschland ein und verantwortete den Launch der Amazon-Kreditkarte. Vor seinem Engagement bei Alibaba baute er erfolgreich einen Marktplatz für Drittanbieter bei Takealot.com in Kapstadt auf, der heute größten E-Commerce Plattform Südafrikas.

Go East

Wie man mit Alibaba den chinesischen Markt erschließt
Karl Wehner (Alibaba)

Chinesische Verbraucher unterscheiden sich von ihrem westlichen Gegenstück. Sie sind jünger, ständig per Smartphone online, anspruchsvoller in Bezug auf Geschwindigkeit und Servicequalität – und sie möchten mit ihrem steigenden Einkommen ihre Lebensqualität verbessern.
Tmall und Tmall Global, die B2C-E-Commerce-Plattformen der Alibaba Group, können europäischen Marken helfen, den schnell wachsenden chinesischen Markt zu bedienen – durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien und das, was Alibaba “New Retail” nennt.

11:15 - 11:40
Andreas Heintze (Ströer Digital Media)

Andreas Heintze (Ströer Digital Media)

Andreas Heintze ist Senior Vice President OOH & Crossmedia der Ströer Media Solutions. In seinen Verantwortungsbereich fallen das konvergente Produktmarketing der nationalen Vertriebsorganisation und die strategische Entwicklung der Themen OOH, Digital Video sowie die (u.a. programmatische) Weiterentwicklung von Public Video (DOOH). Neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Ströer Digital Media GmbH verantwortete zuvor Andreas die Bereiche Produkt Marketing Digital (Online, Mobile, Video) sowie die übergreifende Konzeptabteilung Concepts & Solutions innerhalb der gesamten Ströer Digital Group. Von 2013 bis 2015 baute er als Geschäftsführer der Ströer Primetime GmbH die konvergente Bewegtbildvermarktung (Online, Mobile und Public Video/DOOH) im Hause Ströer auf. Davor verantwortete er von 2007 - 2013 das Deutschland Geschäft von ValueClick Media und die bereichsübergreifenden Sales Aktivitäten der ValueClick Deutschland GmbH (jetzt Conversant Deutschland GmbH). Andreas Heintze ist Diplom-Kaufmann (Univ.) der Universität Erlangen-Nürnberg. Weitere berufliche Stationen waren u.a. IDG Communications AG und die freenet.de AG, sowie der selbstständige Aufbau eines bis heute erscheinenden Kino- und Stadtmagazins sowie einer Kommunikationsagentur.
Timo Hahn (Ströer Digital Media)

Timo Hahn (Ströer Digital Media)

Timo Hahn, Jahrgang 79, Hamburger und Vater von zwei Kindern, ist seit 2001 bei InteractiveMedia und Ströer in unterschiedlichen Positionen im digitalen Vertrieb unterwegs. Seit 2010 schlägt sein berufliches Herz fast ausschließlich für das Thema Retail & eCommerce. Gemeinsam mit seinem Team, an den Standorten Frankfurt und Hamburg, entwickelt er für die über 60 Partnerschaften immer neue Lösungen auf den unterschiedlichen Medien der Ströer Gruppe.

OOH meets Digital

Media & Retail on the Move
Andreas Heintze (Ströer Digital Media)Timo Hahn (Ströer Digital Media)

Neue Generationen mit anderen Werten und Einstellungen, sich verändernde Notwendigkeiten im Hinblick auf die grundsätzliche Mobilität und ganz speziell auch die weiterhin fortschreitende Digitalisierung sind nur einige Kerntreiber, welche sowohl die Medienlandschaft als auch den Handel zunehmend beeinflussen. Die fluiden Leitplanken dieser Fragmentierung machen es Werbungtreibenden immer schwerer den Weg zu ihren Konsumenten zu finden. Es gilt den Spagat zwischen individueller Ansprache und Massenkommunikation zu meistern, upper wie lower Funnel um den Konsumenten im richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Botschaft zu erreichen.

11:40 - 12:10
Platzhalter

Platzhalter

Best Practice Case I

Unilever und die kreative Macht der Daten

Ein buntes Advertising-Feuerwerk: 600 dynamische Werbemittel, eine aufwändige kreative Umsetzung und eine personalisierte Ansprache der verschiedenen Zielgruppen.
So wollte es Unilever für die Marke Coral. Das Ziel: Die neue Produktserie nachhaltig im gesättigten Markt zu platzieren. Den medialen Rahmen schuf die Otto GroupMedia , indem sie Kreation und Daten vernetzte und die Werbemittel zielgruppengenau in Echtzeit ausspielte. Die Hintergründe, Herausforderungen und Ergebnisse der Kampagne berichtet Unilever’s Digital Transformation Managerin Laurence Besnard-Royes.

12:10 - 12:30

12:30 - 13:45 Lunch with a view

Mit Blick auf die Elbe und den Hamburger Hafen netzwerken und essen wir gemeinsam im Foyer des Kleinen Saals. Und “Plattform” gibt’s auch hier: Wer möchte, kann die Plaza (Elphi-Plattform) besichtigen.

Frank Bachér (RMS)

Frank Bachér (RMS)

Frank Bachér ist seit November 2016 Geschäftsführer Digitale Medien beim Audiovermarkter RMS in Hamburg. In dieser Funktion verantwortet er die Weiterentwicklung und den strategischen Ausbau des digitalen und programmatisch getriebenen Werbegeschäfts für Audioangebote. Mit dem Launch der ersten Audio Data Management Platform 2018 hat Bachér in seiner Rolle maßgeblich dazu beigetragen, dem Markt eine Lösung für die daten-basierte Audio-Vermarktung zur Verfügung zu stellen. Zudem beschäftigt er sich mit Innovationsthemen wie Voice Technology und den daraus abzuleitenden Entwicklungen für die zukünftige Audio-Vermarktung. Seine Expertise bringt er zudem in die Gremienarbeit ein, zum Beispiel in der Fokusgruppe Audio im BVDW. Der ausgewiesene Experte im Bereich der Digitalwerbung blickt auf knapp 20 Jahre Branchenerfahrung zurück. Zuletzt war Bachér bei Rubicon Project, einem Anbieter einer Echtzeit-Handelsplattform für digitale Werbung, als Geschäftsführer Nordeuropa tätig. Der gebürtige Münchner begann seine Laufbahn Mitte der 1990er Jahre bei Axel Springer. Anschließend war er etliche Jahre bei der TOMORROW FOCUS AG tätig - zuletzt als Director Marketing. Weitere Stationen waren der Vorsitz der Geschäftsführung bei der eBay Advertising Group GmbH, die Geschäftsführung Marketing & Sales bei der Telekom-Tochter lnteractiveMedia, sowie zuletzt die Rolle als Vice President Online and Central Europe bei Sabre Travel Network, einem Anbieter einer Reisebuchungsplattform.
Jürgen Seitz (Moderation)

Jürgen Seitz (Moderation)

Platzhalter

Platzhalter

Hey RMS!

What's next in Voice Technology?
Frank Bachér (RMS)Jürgen Seitz (Moderation)

Voice gilt neben Video als das Zukunftsmedium. Doch was heißt das für Marken? Wie müssen sie sich heute aufstellen, damit sie in Zukunft zum relevant Set der Nutzer von smarten Lautsprechern gehören?
Und wer hat im akustischen Einkaufskorb dann die Nase vorn? In dieser innovativen Session zeigt RMS die aktuellsten Entwicklungen der Voice-Technologie und spannendsten Trends im Audio-Advertising. Mit dabei: Erste erfolgreiche Kundenbeispiele.

13:45 - 14:10
Jo Marie Farwick (Überground)

Jo Marie Farwick (Überground)

Seit 2003 treibt sich Jo Marie Farwick in der Kommunikationsbranche herum und hat für einige Agenturen viele Preise überall auf der Welt gewonnen. Nach 4 Jahren als Geschäftsführerin und Gründungsmitglied bei Heimat in Hamburg entschloss sie sich, aus allem, was sie lernen durfte, selbst etwas zu machen und  gründete im September 2015 Überground. Ein Kreativkollektiv, das anders, neu und holistisch ziemlich richtig tickt. Ziel der Übung ist es, immer wieder neu mit genau den passenden Menschen und Firmen genau die passenden Kollaborationen einzugehen, um schlank und schnell das beste Konzept für ein Kundenproblem  an den Start zu bringen. Das klappt zum Beispiel sehr gut mit Lidl International (siehe #santaclara und #beautifullynormal) oder auch für Audi on demand und Tipp24. Als Opossum Platypus ist Jo mit Nikolaus Ronacher ein Regieteam. Auch das macht ihr sehr großen Spaß. Jo ist lieb und gut und hat sehr viele verschiedene Social Media Accounts. Ausserdem seit neuestem ein Kind. Er heisst Parker und ist easy drauf.
Orlina Miller (TikTok)

Orlina Miller (TikTok)

Seit September 2018 ist Orlina Miller Marketing Manager Europe bei TikTok. Sie verantwortet das B2C Marketing der Kurzvideo-Plattform für den europäischen Markt. Neben der Mediaplanung und Konzeption ist sie für die Steuerung der Kreation mit den Agenturpartnern zuständig. Darüber hinaus liegt insbesondere der Aufbau regionaler Partnernetzwerke in den jeweiligen nationalen Märkten in ihrem Zuständigkeitsbereich. Diese baut Orlina fortlaufend aus und erweitert so die europäische Nutzer-Community von TikTok. Als Spezialistin für kreative Strategie und Storytelling blickt Orlina auf langjährige Erfahrung im Online- und Offline-Marketing zurück. Zuletzt entwickelte sie in ihrer Rolle als Client Partner bei Facebook globale strategische Partnerschaften für das soziale Netzwerk weiter.
Swetlana Ernst (Otto Group Media)

Swetlana Ernst (Otto Group Media)

Generation Y&Z

Alles viral oder was?
Jo Marie Farwick (Überground)Orlina Miller (TikTok)Swetlana Ernst (Otto Group Media)

Die jungen Zielgruppen – auch als Generation Y, Z oder Generation Youtube bezeichnet – sind fest mit dem Handy verbunden. Content wird fast ausschließlich über mobile Endgeräte konsumiert. Sie hören auf Influencer und ihre Stars sind „Creators“  Was heißt das aber für die Werbeindustrie und das Next Generation Marketing? Wir erfahren von zwei Experten was kommt und hören, wie die nächste Generation tickt bzw. “tik tokt”.

14:10 - 14:30

14:30 - 14:45 Kaffeepause

Tarek Müller (About You)

Tarek Müller (About You)

Tarek Müller (29) ist Mitgründer und Geschäftsführer bei ABOUT YOU, eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce-Startups in Europa mit einer Wachstumsrate von über 100 Prozent. Seit mehr als zehn Jahren entwickelt Müller digitale Geschäftsmodelle für den Online-Handel und verantwortet bei ABOUT YOU die Bereiche Marketing & Brands. Der Unternehmer gründete mit 13 Jahren seinen ersten Online-Shop. Später baute er als geschäftsführender Gesellschafter zahlreiche E-Commerce-Modelle in unterschiedlichen Branchen auf. Ab 2007 gründete er zudem Dienstleistungsunternehmen, um Kunden bei der Konzeption und Umsetzung neuer Geschäftsmodelle zu unterstützen. Seine Agentur NetImpact Framework GmbH entwickelte sich mit mehr als 70 Mitarbeitern zu einer der größeren deutschen Digitalagenturen – zu deren Kunden unter anderem die Otto Group gehörte. Im Juni 2013 übernahm der Konzern das Unternehmen inklusive des gesamten Teams parallel mit der Agentur Creative-Task für das Kernteam des E-Commerce-Projekts Collins, aus dem Anfang 2014 ABOUT YOU hervorging. Mit einer konsequenten Fokussierung auf Personalisierung, Inspiration und Mobile erwirtschaftete ABOUT YOU in den ersten drei Jahren bereits mehr als 100 Millionen Euro Umsatz und ist heute zu einem der größten Online-Fashionhändler in Deutschland aufgestiegen. Tarek Müller, gebürtiger Hamburger, ist außerdem Gesellschafter der 2011 gründeten eTribes Framework GmbH sowie als Investor und Business-Angel aktiv. Insgesamt hält er über 15 Firmen-Beteiligungen. Die von ihm zusammen mit Sebastian Betz 2010 ins Leben gerufene Entwickler-Konferenz code.talks in Hamburg zog zuletzt rund 1.800 Teilnehmer und 120 nationale und internationale Speaker an und gilt als die größte Entwickler-Konferenz Europas. 2014 wurde Müller mit dem „e-Star Personality Award“ ausgezeichnet, das Wirtschaftsmagazin Capital wählte ihn 2015 und 2016 unter die „Junge Elite – Top 40 unter 40“; das US- Magazins Forbes zählt Müller in der kürzlich erschienenen Liste „30 under 30“ zu den viel versprechendsten Unternehmern Europas und vom SPIEGEL wurde Müller als „einer der erfolgreichsten jungen Online-Unternehmer Deutschlands“ bezeichnet.

Best Practice Case II

About you & Nike: Fortschritt und Perfektion
Tarek Müller (About You)

Challenges meistern, so hieß ein Spot, den About You im Rahmen der Kampagne “Progress over Perfection” für Nike umgesetzt hat. Der Online-Modehändler hat sich das Motto auch auf die eigene Fahne geschrieben und hier die Rolle einer Full-Service-Agentur gleich mit übernommen.
Was dabei herausgekommen ist, erfahren Sie in dieser Session. Wir freuen uns auf Stefanie Giesinger & Tarek Müller im Gespräch über Empowerment & Challenges, über Content & Native Advertising und über kreative Marken & mutige Macher.

14:45 - 15:00
Platzhalter

Platzhalter

Coming soon

15:00 - 15:15
Philip Missler (Pinterest)

Philip Missler (Pinterest)

Philip Missler ist Country Manager DACH & Nordics bei Pinterest und für den Aufbau des Anzeigengeschäfts in diesen Märkten verantwortlich. Seit 2014 war er Managing Director von Amazon Advertising in Deutschland und Italien und verantwortlich für das schnelle Wachstum von Amazon´s Werbegeschäft in beiden Ländern. Vor seiner Amazon Zeit war Philip CEO von InteractiveMedia CCSP (Deutsche Telekom Gruppe), Vorsitzender des Aufsichtsrats von Xplosion Interactive und verantwortlich für Business Development der Digitalgeschäfte der Deutschen Telekom. Zur Deutschen Telekom kam er von eBay Classifieds, wo er Technologie und Produkt als CTO von mobile.de & eBay Motors leitete. Philip hat seine Karriere 1997 als Softwareentwickler begonnen, 1998 ein Startup gegründet und in der Folge verschiedene Führungspositionen in den Digitalagenturen von McCann Erickson übernommen.
Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers (Otto Group Media)

Torsten Ahlers, Gründungsgeschäftsführer der Otto Group Media, durchlief nach seinem Studium Betriebswirtschaftslehre in Hamburg verschiedene Karrierestationen bei Axel Springer, Gruner + Jahr und Tomorrow Focus. 2004 stieg Torsten Ahlers bei AOL ein, wo er später Geschäftsführer von AOL Deutschland wurde. 2010 wurde er von „Werben & Verkaufen“ (W&V) zu einem der innovativsten Digital-Manager gewählt. Ab 2011 war Torsten Ahlers Geschäftsführer der Next Audience, einem Unternehmen der SinnerSchrader Gruppe, bevor er 2014 bei der Otto Group einstieg. 2016 gehörte er zu den Top-10-Media-Köpfen der Branche, die jährlich von der „W&V“-Redaktion bestimmt werden.

Coming soon

Philip Missler (Pinterest)Torsten Ahlers (Otto Group Media)
15:15 - 15:30

15:30 - 15:45 ÜBERRASCHUNGSACT

16:15 Abfahrt der Barkasse

Auf zur Aftershowparty im Hansegate Portview an der Elbe

Unsere Sponsoren